Please go to the Menu section, create a menu and then select the newly created menu from the Theme Locations box from the left.
Lebenslust

Lebenslust

Unser Wohnzimmer: großzügig aber zurückhaltend

Unser Wohnzimmer: großzügig aber zurückhaltend

Es wird Zeit, euch unser Wohnzimmer etwas ausführlicher vorzustellen. Kürzlich gab es ja schon einen Blick in die Kaminecke, heute folgt der Rest. Verrückt, wie lange sich ein Wohnungsumbau zieht… Ich hätte niemals gedacht, dass ich erst nach etwas mehr als einem Jahr sagen kann: Ja, so passt das Wohnzimmer jetzt (für’s erste). Manche Dinge brauchen einfach ein bisschen länger, bis es als großes Ganzes funktioniert.

Wohlfühlen im großen Wohnzimmer

Unser Wohnzimmer ist das Herzstück der Wohnung. Schon allein wegen der Größe. 40 Quadratmeter – fast so viel Raum, wie ich zuvor für meine komplette Münchner 2-Zimmer-Wohnung hatte. Da dauert es dann doch etwas länger, bis alles seinen Platz gefunden hat. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, dem Raum Zeit zu geben, sich zu „entwickeln“. Denn das, was auf Papier und im Kopf gut aussieht, muss in der Realität noch lang nicht funktionieren und harmonieren. Allein bis das Sofa an seinem jetzigen Platz stand, wurde es mindestens 5x von links nach rechts geschoben. Und Bilder hängen ehrlich gesagt auch erst seit kurz vor Weihnachten an der Wand. Für manche mag unser Wohnzimmer noch etwas karg wirken, aber für uns ist Weniger mehr. Denn sind wir mal ehrlich: spätestens wenn Kinder unser Leben bunter machen, passiert das gleiche mit dem Wohnzimmer…

Unser Wohnzimmer - Gestaltung in Naturtönen

Wohnzimmer Designkonzept: Erdtöne und Naturmaterialien

Unsere Wohnung ist sehr offen gehalten. Es gibt gerade mal 3 Türen: Wohnungstür, Badezimmertür und Schlafzimmertür. Der Rest fließt ineinander und lenkt automatisch ins Wohnzimmer. Dort gibt eine große Fensterfront den Blick frei in den Garten (Bilder gibt es, wenn der Gartenausblick im Sommer wieder mehr hergibt als nur grau-braune Tristesse wie jetzt). In der Wohnzimmergestaltung war dadurch schnell klar: wir ziehen den Garten in die Wohnung. Die Natur ist in Farben und Materialien das grundlegende Konzept. Das beginnt beim Vollholz-Eichenparkett, zieht sich über die grau, beige, blau und grüne Innengestaltung und endet beim großen Panorama-Kamin. Die Möbel halten sich dezent zurück und überlassen den beiden zentralen Elementen die Bühne: dem Kamin auf der einen Seite des Wohnzimmers und dem Gartenblick auf der anderen Seite. Das Parkett wurde so verlegt, dass die Dielenlaufrichtung den Blick auf eben beide Hingucker lenkt.

Unser Wohnzimmer - Gestaltung in NaturtönenUnser Wohnzimmer - Gestaltung in Naturtönen

Die hellgraue Wandfarbe („Zeit der Eisblumen“ von Alpina Feine Farben) hebt weiße Bilderrahmen wunderbar hervor und das Rot („Tanz der Sehnsucht“ von Alpina Feine Farben) an der Kaminwand gibt dem Wohnzimmer an der richtigen Stelle die nötigte Wärme als logisches Pendant zur eher kühlen Raumgestaltung.

Individuell gestaltetes Regal von form.bar

Wohnzimmer-Gestaltung: IKEA trifft auf echte Designstücke und hübsche Deko

Wie ihr auf den Bildern unschwer erkennen könnt, sind Sofa, Recamieren, TV-Sideboard und Bilderleiste von IKEA. Scandinavian Design eben zu vernünftigen Preisen. Damit unser Wohnzimmer aber nicht dem 0815-Katalog-Design verfällt, haben wir es mit ein paar hübschen Designelementen und Deko aufgewertet. Ein paar Blümchen und Pflanzen hier, ein gerahmter Rap-Klassiker da und stylische Designer-Stücke dort. Alles in Materialien und Farbe dem Motto „Natur“ folgend und in dezenter Zurückhaltung übend. Wer Lebenslust schon etwas länger verfolgt weiß, dass ich überzeugter Westwing-Fan bin. Von dort stammen zum Beispiel der Beistelltisch aus Eichenholz und Marmor oder auch sämtliche Kissen.

Unser Wohnzimmer - Gestaltung in Naturtönen

In der Kaminecke steht seit ein paar Monaten nun auch unser Traumregal von form.bar, gestaltet mit allerlei Büchern und Deko.

Individuell gestaltetes Regal von form.bar

Ich bin mir sicher, dass sich unser Wohnzimmer in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren immer wieder verändern wird. Nicht, weil ich alle paar Wochen neu umdekorieren möchte, sondern weil sich das Wohnzimmer auf ganz natürliche Art und Weise unserem Leben anpasst. Und genau so sollte es ja sein.

Unser Wohnzimmer - Gestaltung in Naturtönen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Friederike

Ich bin passionierte Reise-Bloggerin, lege Wert auf Fashion und Beauty, koche und backe sehr gerne oder genieße einfach nur die Sonne mit einem guten Hörbuch und einem Glas Wein. Genuss von allem ein bisschen. Und so soll auch Lebenslust sein. Denn das Schöne ist – zum Glück – nicht nur auf Fashion oder Reise beschränkt, sondern allgegenwärtig.

Add a comment

Comments (2)

  1. Sukhi24. Mai 2018 Antworten
    Ihr habt ja echt ein schönes Wohnzimmer. Der Kamin ist ja Klasse und auch das Sofa davor, es wirkt richtig gemütlich bei euch und trotzdem so stilvoll. 🙂
    • Friederike25. Mai 2018 Antworten
      Ganz lieben Dank! 🙂

Add a comment

Lebenslust auf Instagram